Die Sommerhöfe gehen in diesem Jahr in die dritte Runde. Von der Martinikirche bis zum Burchardikloster wird auf 20 Höfen von 19 bis 24 Uhr eine volle Packung Kultur geboten: Rock, Pop, Jazz und Klassik. Alles wird organisiert von den jeweiligen Hofeigentümern, welchen auch das kulinarische Begleitprogramm obliegt. Es ist ein Programm von Halberstädtern für Halberstädter. Das Programm wird von zahlreichen Sponsoren mit kleinen und großen Spenden unterstützt, denn Kultur ist nicht umsonst.

Auch Sie können sich für ein vielseitiges Programm auf den Höfen engagieren. Besonders großzügige Spender haben die Möglichkeit, dies über die Harzsparkasse, IBAN DE32 8105 2000 0340 1258 37, mit dem Kennwort „Sommerhöfe“ zu tun. Kontoinhaber ist das Kuratorium Stadtkultur e.V. Sie erhalten eine Spendenquittung. Aber auch kleine Spenden ab 3 Euro werden belohnt - mit einem Dankeschön-Button! Lokalpatrioten und Kulturinteressierte tragen diesen bunten Magneten und zeigen, dass in Halberstadt etwas los ist!



(Änderungen vorbehalten)

Impressionen vergangener Sommerhöfe

Auch in diesem jahr erwartet euch ein buntes programm

PETERSHOF


Auch in diesem Jahr findet im Petershof wieder das offizielle Eröffnungskonzert zu den Sommerhöfen statt.
Einlass: 17.30 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr
Thema des Abends ist: DER TRAUM DES INTENDANTEN – Musikalische Satiren von Herbert Rosendorfer, Heinrich Heine und Ephraim Kishon.
Gelesen von Johannes Rieger und musikalisch begleitet von Runette Botha (Sopran), Antonela Carla Ionita (Violine) und Jens Hermann (Violoncello). 



DIAKONISCHES WERK UND CECILIENSTIFT


Den Tag der Sommerhöfe nutzt die Diakonie in Halberstadt schon ab 15.00 Uhr zum Feiern – zum einen mit dem Jahresfest des Cecilienstiftes im Dom und auf dem Domplatz, zum anderen mit dem Hoffest des Diakonisches Werkes am Johannesbrunnen 35. Bei beiden Festen warten viele Programmpunkte, bunte Aktionen und allerlei Köstlichkeiten auf die kleinen und großen Gäste.



MARTINIPLAN


Ab 19.00 Uhr gibt's Livemusik vom „Collegium musicum“ und schließlich ab 21.00 Uhr vom „Compenius-Quartett“ eine musikalische Reise von Klassik bis Jazz. Alles wird unterstützt von Künstlern des Nordharzer Städtebundtheaters. Der Theaterförderverein sorgt in eine mittelalterlichen Schänke für Speis und Trank. 




MARTINITÜRME UND MARTINIKIRCHE


Der A Capella Chor “Voices of B.A.S.T. aus Pabstorf begeistert ab 19.00 Uhr mit einem großen Repertoire von Chorälen, über Gospel bis hin zu modernen Popsongs.
Auf den Türmen gibt Denise Reimann erneut von 19 bis 23 Uhr schottische Dudelsackklänge zum Besten. Dazu gibt's Wasser, Wein und Brezeln.



LITERATURSTÄTTE GLEIMHAUS


Alexander Hunger spielt unplugged mit Gitarre Gundermann, Punk, Folk und Deutschrock. Er steht für handgemachte, ehrliche Musik. Zusammen mit euch wird er die Halberstädter Nachtruhe stören.
Niels Rodde versorgt die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten wie Bratwurst, Pilzpfanne, Rosmarinkartoffeln und Leber sowie erfrischenden Getränken.



CAFÉ UND RESTAURANT ZUM ROLANDECK


Travestie-Live-Comedy mit Livegesang von Marcel Bijou. Informationen können Sie sich vorab unter www.marcelbijou.de einholen. Die Show beginnt um 20 Uhr.
Für den kleinen Hunger gibt es Rolandburger, scharfe Suppe sowie alkoholfreie Getränke, Cocktails und mehr.



STUDENTENKNEIPE CAFÉ CANAPÉ


Hauptsächlicher Programmpunk(t) ist die Halberstädter Band “Bad Buckets“ mit ihrem Coverprogramm aus den Bereichen Punk (70%) und Rock (30%). Dazu werden leckere Cocktails, Slushies für die kleinen Gäste sowie Frisches vom Grill (auch vegetarisch) serviert.



HALBERSTÄDTER HOF


“Blues and more“ von Grey Wolf, gespickt mit Grillspezialitäten, Flammkuchen und Leckerem vom Suppenkasper.



LÖPERHOF


Bei Salsa-Livemusik kann gemütlich verweilt oder gemeinsam mit der Salsa-Tanzgruppe aus Halberstadt das Tanzbein geschwungen werden. Nebenbei können Sie Spezialitäten vom Grill sowie die Lions-Sommerbowle genießen. – Trinken für den guten Zweck!



“KuC“ KULTUR-CAFÉ


Ab 20.00 Uhr gibt's hier „2down“ auf die Ohren. Doppeldeutiger Name – Eindeutig gute Musik von A - C (Annett Louisan bis Eric Clapton). Dazu stehen KuCktails to Go, Sommerbowle, Bier und leichte Sommerweine sowie Bockwurst & Fettbemme bereit.



BURCHARDIKLOSTER


Der Auftakt erfolgt ab 19.00 Uhr mit Musik vom Band, bevor um 20.00 Uhr die Bands “FIMMROCK“ und “Get Round“ live loslegen. Zu dieser ordentlichen Portion Rock gibt's Klostersuppe, Bockwurst mit Brot oder Brötchen sowie Bier, Wein und alkoholfreie Getränke.



BIERGARTEN ABTSHOF


Forever young music (60er - 70er Jahre) von 19.00 bis 22.00 Uhr mit der Band Friday Concept. Für das leibliche Wohl wird mit Spießen, Bratwurst und Pulled Lachs gesorgt.



KULTURKNEIPE PAPERMOON


Die Künstler von Open Range (Rockband um Stephan Kießling) und der Singer/Songwriter Pete Alterten (Blues aus Schottland) geben sich im Wechsel die Ehre, bevor sie am späten Abend gemeinsam eine Session geben. Frisch gezapfte Biere, Weine, alkoholfreie Getränke, Cocktails, Longdrinks und Heißgetränke sorgen dafür, dass niemand dursten muss. Für alle Hungrigen bereitet die Kulturmanufaktur warme und kalte Speisen.



BÜRGERGÄRTEN


Musik der 20er und 30er Jahre sowie irische Musik, Folklore und alles was Spaß macht von den “Münzenberger Musikanten“.
Dazu stehen eisgekühlte Sommerdrinks an der “Spiegelbar“ des Halberstädter Berge-Vereins, weitere alkoholische und alkoholfreie Getränke und Fingerfood bereit.
Zusätzlich werden Fassbier, Becherovka und Szegediner Gulasch vom Rotary Club gestellt.



ZORA e.V.


Ab 20 Uhr wird hier live mit Rock-Musik unterhalten.
Für den Hunger zwischendurch gibt es Wurst, Steak und vegetarisches Chili am Grillstand.
Die Schüler vom Käthe-Kollwitz-Gymnasium bieten hier ebenfalls einige Leckereien wie Bockwürstchen, Bowle und alkoholfreie Cocktails an ihrem Stand an.



SPD ORTSVEREIN


Hier kann gemütlich am Feuerkorb Musik genossen werden. Ab 19:30 geben Anny mit der Gitarre und Michael Pohl mit dem Saxophon, im Wechsel Livemusik zum Besten.
Dazu gibt's Halberstädter Bratwurst, Schmalzstullen, Bowle und Campari für das leibliche Wohl.



BIBLIOTHEK


Die Band “Goosebumps“ präsentiert Songs, die unter die Haut gehen.
Bei Rotwein, Weißwein, Bowle und alkoholfreien Getränken sowie Schmalzstullen und herzhaften Muffins kann die schöne Atmosphäre vor der Bibliothek genossen werden.



MKH BIENNALE


19:00 - 24:00 Info III. MKH Biennale 31. Aug - 29. Sep

19:00 - 24:00 Tombola für Gross und Klein mit Bauchladenaktion

19:00 Lesung mit Dramaturg Daniel Theuring

20:00 KUNSTversteigerung 

21:00 - 21:30  Live Musik Alberto Huguet Sanchez spielt spanisch-katalanischen Rumba 

21:30 Live Kunst Performance Ilka Leukefeld 

22:00 - 24:00  DJ WELTMUSIK  Wir tanzen in die III. Kunst-Biennale  Party

 

Angeboten werden: Kühle Getränke and Scharfe Häppchen.

Zu jedem Getränk gibt's ein spanisches Tapa umsonst!



VEBULIE


Ab 20 Uhr begeistert Friedhelm Dekarczyk, aka “Wusel“, mit Gesang und Gitarre. Im Anschluss gibt es ab 21 Uhr eine lyrische Lesung mit Betty Harper.
Leckereien für den kleinen Hunger stehen natürlich auch bereit.



KREUZGANG DOM


In diesem Jahr beteiligt sich der Dom erstmals an den Sommerhöfen und hält den Kreuzgang bis 23 Uhr geöffnet. 

 

Im Anschluss an das Ökumenische Friedensfest, das mit dem Nachtgebet gegen 21.30 Uhr endet, wird die Band „without“ deutschen und englischen Pop spielen. Die Liedauswahl ist sehr breit gefächert vom weltbekannten „Hallelujah“, über „Delirium“ oder „Ein Kompliment“ bis zu aktuellen Titeln wie „Rain“ (The Script). Die meisten Titel werden in einer Akustikversion selbstinterpretiert.

 

Kulinarisch bietet die Evangelische Kirchengemeinde unter anderem einen „Nachklang“ auf das Friedensmahl mit Eintopf, Halberstädter Würstchen und Dombrot. Kooperationspartner sind das Cecilienstift Halberstadt, die Halberstädter Würstchen- und Konservenfabrik sowie die Halberstädter Bäcker und Konditoren.

 

Zum Ende der Sommerhöfe hin, laden wir um 23 Uhr zu einem Friedenskonzert in den Dom ein. Dies gestalten Pär Engstrand (Percussion, Kontrabass, Nyckelharpa), Christian Lontzek (Dudelsack, Tin whistle, Gesang), Claus-Erhard Heinrich (Orgel, Piano) und Thomas Borchmann (Texte).



CDU SOMMERKINO


Das allseits beliebte Sommerkino der CDU ist in diesem Jahr erstmalig Teil der Sommerhöfe. Hier können Sie es sich ab 21.00 Uhr vor der Kulisse des Domes gemütlich machen und den diesjährigen, von Halberstädtern gewählten, Film verfolgen.



KULTURSTRAßENBAHN


Der einzige fahrende Hof dreht für Sie wieder kostenlos seine Runden. Mitfahrer werden von der Halberstädter Zeitenreise musikalisch unterhalten und mit Brezeln und Mümmelmännern versorgt.